Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

Wahlschein

Sehr geehrte Damen,
sehr geehrte Herren,

anlässlich der Europawahl am 26. Mai 2019 haben Sie als wahlberechtigte Bürgerin und Bürger die Möglichkeit, einen Wahlschein zur Teilnahme an der Briefwahl oder zur Wahl in einem anderen Wahllokal des Wahlkreises über das Internet zu beantragen.

Sie müssen im Wählerverzeichnis unserer Gemeinde eingetragen sein. Darüber werden/wurden Sie mit der Zusendung einer Wahlbenachrichtigung informiert (bis spätestens 5. Mai 2019). Auf dieser Benachrichtigung finden Sie auch die notwendigen Informationen zum Wahlbezirk und der laufenden Nummer, unter der Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind.

Sollten Sie keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben und glauben, wahlberechtigt zu sein, wenden Sie sich bitte an das Wahlamt.

Die Übermittlung der Daten erfolgt über eine gesicherte, verschlüsselte SSL-Verbindung. Alle übermittelten Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für Wahlunterlagen elektronisch gespeichert.

Für evtl. Rückfragen steht Ihnen das Wahlamt, Wahlleiter Herr Frank Stein, Tel. 0641/6002-30 gerne zur Verfügung.


ZUM WAHLSCHEINANTRAG Externer Link - Neues Fenster


Wahlamt
Linnpfad 30
35452 Heuchelheim
0641/6002-30


Mit freundlichen Grüßen

gez.
Frank Stein
Wahlleiter der
Gemeinde Heuchelheim

_____________________________________________________________________

Am Sonntag, dem 26. Mai 2019 findet die Europawahl statt.

Zur Besetzung der Wahlvorstände in den Wahllokalen suchen wir Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Für dieses Ehrenamt kommen alle wahlberechtigten Mitbürgerinnen und Mitbürger in Frage.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis 31. März 2019 während der üblichen Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung unter der Telefonnummer 0641 / 6002-30 an das Wahlbüro der Gemeinde oder an die Zentrale der Gemeindeverwaltung. Sie können sich auch unter frank.stein@heuchelheim.de per E-Mail als Wahlhelferin oder Wahlhelfer melden.

Der Wahldienst beginnt an den jeweiligen Wahltagen um 07.30 Uhr oder um 12.45 Uhr im Wahllokal. Jedem Wahlvorstand sind erfahrene Wahlhelferinnen und Wahlhelfer zugeordnet, so dass neue Mitglieder eines Wahlvorstandes auch entsprechende Unterstützung bei auftretenden Fragen erfahren.

Darüber hinaus werden die Mitglieder der Wahlvorstände schriftliche Informationen zum Wahldienst erhalten. In der Regel werden die Dienste so eingeteilt, dass jede Helferin und jeder Helfer nur etwa die Hälfte der Wahlzeit (von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr) anwesend sein muss. Nach Schließung der Wahllokale werden die abgegebenen Stimmen ausgezählt. Hierbei müssen alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer anwesend sein. Nach der Auszählung und der Ergebnisübermittlung endet der Wahldienst.

Für die Mithilfe gewährt der Bund und die Gemeinde den Wahlhelfern ein so genanntes „Erfrischungsgeld“ von 50,00 €.

Der Gemeindevorstand

gez. Lars Burkhard Steinz
Bürgermeister

Pass oder Ausweis schon fertig?

18.04.2019
Ausweise
Pass oder Ausweis schon fertig? mehr...


50 Jahre „Kinzenbach und Heuchelheim“ – die Festreden zum Jubiläum

30.03.2019
Heuchelheimer Wappen
Die Festreden von Herrn Hans Neidel und Herrn Werner Rinn ... mehr...


Im Wandel der Zeit

30.03.2019
Heuchelheim im Wandel
Bildband „Heuchelheim und Kinzenbach im Wandel der Zeit“ mehr...


Jungenaktionstage

29.03.2019
Jungenaktionstage2019a
an der IGS Buseck am 16. und 17. April mehr...


Hausaufgaben begleiten

01.02.2019
Hausaufgaben begleiten
Hausaufgaben begleiten mehr...


Kindertagespflege in Heuchelheim

01.02.2019
Heuchelheimer Wappen
Offenes Beratungsangebot zur Ausbildung als Tagespflegeperson und zur Kindertagespflege mehr...